Gefülltes Baguette

Zubereitung


1. Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen (bzw. 160 Grad Umluft).

2. geriebenen Käse mit Mascarpone, Salz und Pfeffer gut vermischen. (Tipp: Die Mascarpone kurz mit der Schlüssel ins heiße Wasserbad stellen, dann geht sie leichter zum verrühren)

3. Kokosöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin anschwitzen.

4. Faschiertes dazugeben anbraten lassen, anschließend die Karotten hinzufügen und kurz mit anbraten lassen.

5. Tomatenmark hinzufügen mit anbraten lassen und mit den passierten Tomaten ablöschen.

6. Gewürze beifügen und ca. 15 min zugedeckt köcheln lassen.

7. Baguette der länge nach aufschneiden, so dass der Boden erhalten bleibt, und den Teig, die Brotkrümel, mit den Fingern oder mit einem Löffel herausschaben.

8. Das Sugo in das Baguette füllen, die Mascarpone-Käse Mischung draufgeben und mit dem Jungzwiebel bestreuen.

9. Oberteil des Baguettes wird aufsetzen, das Baguette in Alufolie wickeln und für ca. 20-30 min, bis das Baguette knusprig ist und der Käse geschmolzen ist, backen.

Guten Appetit

Zutaten


1 Stk. Baguette

500 g Faschiertes gemischt

1 TL Tomatenmark

1 Dose passierte Tomaten

1 Stk. Karotte

1 Stk. Zwiebel

Kokosöl zum anbraten

100 g geriebener Käse

4 EL Mascarpone

1 Stange Jungzwiebel

Salz

Pfeffer

Majoran

Oregano

Thymian

Cayennepfeffer

Teilen: